Konsumkredite für Privatpersonen

Sie benötigen einen Konsumkredit für ein neues Laptop? Kein Problem: bequem, schnell und sicher mit unseren Verbraucherkredit Angeboten.

Sichern Sie sich gleich die besten Zinskonditionen für Ihren neuen Kleinkredit. Egal ob Sie den Kredit für eine Umschuldung, ein neues Auto oder eine Reise benötigen, unser Verbraucherkreditvergleich hilft Ihnen weiter.

Konsumkredite – das sollten Sie bei der Aufnahme beachten

Warum Konsumkredite immer beliebter werden

Möchten Sie neue Anschaffungen tätigen, die Sie aber nicht mit Ihrem Ersparten bezahlen können? Sie werden überrascht sein, welche Alternativen zur Verfügung stehen, um die Anschaffungen dennoch finanzieren zu können. Zahlreiche Banken bieten Konsumentenkredite an. Auch wenn es sich dabei um einen gewöhnlichen Ratenkredit handelt, gibt es doch ein paar Unterschiede, die dem Zweck dienen, bestimmte Produkte anschaffen zu können. Doch auch wenn die Kreditangebote auf den ersten Blick verlockend wirken, sollten Sie – bevor Sie den Vertrag unterzeichnen – einen Kreditvergleich durchführen.

Was ist ein Konsumentenkredit?

Konsumentenkredite unterscheiden sich in der Regel kaum von anderen Darlehensformen. Sie stellen den Kreditantrag an eine Bank und erhalten in weiterer Folge – nach Überprüfung Ihrer Bonität – den Betrag ausbezahlt. Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten. Jene setzen sich aus Zinszahlungen und einem Tilgungsanteil zusammen. Das Geld, das die Bank zur Verfügung stellt, können Sie frei verwenden. Ob Sie es für die Reparatur des Autos, den nächsten Urlaub oder für eine neue Einrichtung verwenden, bleibt am Ende Ihnen überlassen. Jedoch gibt es auch Konsumkredite, die zweckgebunden sind, sodass das Geld nur für eine spezielle Anschaffung verwendet werden darf. Ist der Ratenkredit also zweckgebunden, kann er lediglich nur für die Tilgung des Kaufpreises verwendet werden. Derartige Kredite werden auch immer wieder als „Autokredit“, „Sanierungskredit“ oder „Modernisierungskredit“ angeboten.

Der Vorteil besteht darin, dass der Jahreszins bei zweckgebundenen Finanzierungen geringer ausfällt. Schlussendlich kann die Bank im Vorfeld das Risiko abschätzen, ob Sie in Zahlungsschwierigkeiten geraten oder nicht. Zu beachten ist, dass Bearbeitungsgebühren für Konsumentenkredite nicht mehr in Rechnung gestellt werden dürfen. Werden daher Gebühren veranschlagt, müssen diese nicht bezahlt werden. Haben Sie Bearbeitungsgebühren entrichtet, können Sie diese – auf Grundlage des Konsumkreditgesetzes (KKG) – zurückfordern. Für sonstige Kreditgebühren – etwa Kontoführungsspesen – gilt das Gesetz jedoch nicht. Jener Aspekt ist auch beim Vergleich der Finanzierungen zu berücksichtigen. Die Gesamtbelastung zeigt, wie teuer der Konsumkredit tatsächlich wird, da in jene Position alle weiteren Kosten – wie etwa die Kontoführungsspesen – miteinbezogen werden.

Welche Eigenschaften sind typisch für Konsumkredite?

  • Die Laufzeiten sind eher gering; im Regelfall liegen die Laufzeiten zwischen 24 und 48 Monaten
  • Die Kreditsummen belaufen sich vorwiegend im vierstelligen Bereich
  • Derartige Finanzierungen werden ausschließlich für Konsumgüter wie Urlaub, Autos oder Waren aus Versandhäuser verwendet
  • Die Kreditsumme steht entweder frei zur Verfügung oder unterliegt einem Verwendungszweck
  • Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten
  • Der Zinssatz ist relativ niedrig
  • Die Finanzierungssumme wird auf das Girokonto transferiert
  • Die Bearbeitungszeit ist relativ kurz, sodass auch immer wieder vom Sofortkredit die Rede ist
    Konsumentenkredite als flexible Finanzierungsvariante

Wie bereits erwähnt, können derartige Finanzierungen für alle möglichen Güter verwendet werden. Jedoch steht ein solcher Kredit auch etwa als Umschuldungskredit zur Verfügung, wenn bereits mehrere Finanzierungen aktiv sind und am Ende zusammengefasst werden sollen. Vorwiegend entscheiden sich Konsumenten für einen Konsumkredit, wenn vierstellige Beträge – im mittleren Bereich – finanziert werden sollen. Dazu zählen etwa hochwertige Multimediasysteme, Inneneinrichtungen oder auch gebrauchte Autos.

In der Theorie gibt es keinen Maximalbetrag. In der Praxis sind aber Maximalbeträge von 50.000 Euro keine Seltenheit. In den wenigsten Fällen gewähren Kreditanbieter auch Beträge bis zu 75.000 Euro. Minimalbeträge müssen ebenfalls berücksichtigt werden; vorwiegend liegt die Untergrenze bei 500 Euro. In seltenen Fällen werden derartige Finanzierungen auch für Summen ab 200 Euro zur Verfügung gestellt. Die Laufzeiten sind ebenfalls flexibel. Zu beachten ist, dass bei kürzeren Laufzeiten auch gleichzeitig die Kosten sinken. Bei höheren Laufzeiten müssen Sie die längere Zahlung von Zinsen berücksichtigen. Durchschnittlich werden Laufzeiten zwischen 24 und 48 Monaten gewählt. Es gibt aber auch Darlehen, die bereits nach 12 Monaten oder erst nach 144 Monaten getilgt sind. Derartige Finanzierungen werden auch immer wieder als Kleinkredit bezeichnet.

In den USA ist der Konsumentenkredit ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden

In den USA sind Finanzierungen, die für Konsumgüter verwendet werden, für Privatkunden zum Alltag geworden. In Europa sind die Verbraucher noch skeptisch und versuchen im Vorfeld selbstständig ein Kapital anzusparen, um sich danach das Konsumgut zu kaufen. Dennoch gibt es Situationen, die im Vorfeld nicht vorhersehbar sind, sodass es oft unerlässlich ist, einen derartigen Kredit aufzunehmen. Etwa dann, wenn hohe Reparaturkosten für das Auto fällig werden oder mitunter dringende Sanierungen im Haus vorgenommen werden müssen. Das sind mitunter auch die Gründe, warum fast alle europäischen Kreditinstitute bereits Konsumentenkredite anbieten. Heute können sich Banken kaum noch erlauben, auf derartige Finanzierungsmöglichkeiten zu verzichten. Wohl auch, weil die Konkurrenz – vorwiegend durch Online-Banken – immer größer wird.

Die immer größer werdende Konkurrenz ist aber auch der Vorteil des Kunden. Denn Sie haben die Möglichkeit, die unterschiedlichen Angebote zu vergleichen und am Ende selbst zu wählen, welche Bank das beste Angebot hat. Ein derartiger Vergleich wird heutzutage im Internet durchgeführt. Dafür benötigt man weder ein technisches Know-How, noch irgendwelche außergewöhnlichen PC-Kenntnisse. Am Ende müssen lediglich die Eckdaten – Kreditsumme, Laufzeit und gewünschte monatliche Rate beim Kreditanbieter – angegeben werden, sodass das Portal einen Überblick präsentiert, welche Konditionen derzeit von den Instituten angeboten werden.

Die Frage nach der Bonität

Natürlich möchte sich das Kreditinstitut aber auch absichern; auch wenn Kredite heute schneller als vor wenigen Jahren vergeben werden, müssen Sie dennoch Sicherheit präsentieren und ihre Kreditwürdigkeit glaubhaft präsentieren können. Aus diesem Grund sollten folgende Unterlagen miteingereicht werden:

  1. Gehaltsnachweise der letzten Monate
  2. Vermögenssicherheiten wie Wertpapiere, Immobilien oder Lebensversicherungen
  3. Eintragslose Schufa-Auskunft
  4. Bestätigung über ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Liegt ein negativer Eintrag in der Schufa vor, gewähren Kreditinstitute keine Finanzierung. Dennoch bedeutet das nicht, dass gar kein Kredit gewährt werden kann; es gibt eine Vielzahl an seriösen Kreditvermittlern, die es – trotz negativem Schufa-Eintrag – irgendwie schaffen, ein Kreditangebot zu bekommen. Natürlich wird man hier vorwiegend mit Instituten in Kontakt kommen, die bereits im Vorfeld damit werben, auf eine Schufa-Abfrage zu verzichten. Wichtig ist, dass hier Angebote wahrgenommen werden, die nicht mit horrenden Kosten verbunden ist. Denn auch wenn immer mehr seriöse Anbieter am Markt zu finden sind, bedeutet das nicht, dass es keine „schwarzen Schafe“ mehr gibt.

Mit welcher Zinsbelastung ist bei einem Konsumkredit zu rechnen?

Auf Grundlagen der Eigenschaften des Konsumentenkredits, ist das Zinsniveau etwas über dem Durchschnitt. Die Kreditanbieter brauchen weder großartige Sicherheiten, noch benötigen Kreditnehmer hohe Beträge und lange Laufzeiten. Allesamt Faktoren, die sich natürlich auf den Zinssatz auswirken. Dennoch: Verglichen mit anderen Finanzierungen, ist das Zinsniveau relativ gering, da eine Zinsbelastung – aufgrund der Kredithöhe und der Laufzeit – kaum gegeben ist. Heute gibt es bereits derartige Finanzierungen, die einen Effektivzinssatz von 3 Prozent (pro Jahr) haben. Der Wert kann – je nach Kreditwürdigkeit – sogar weiter gesenkt werden. Wenn Sie von einem durchschnittlichen Zinssatz zwischen 4 und 5 Prozent ausgehen, werden Sie am Ende sicher den passenden Kredit finden.

Fazit

Der Konsumentenkredit bzw. Verbraucherkredit ist vor allem in Deutschland sehr beliebt. Schlussendlich dient er nicht nur zur Finanzierung alltäglicher Anschaffungen, sondern ist auch – bezugnehmend auf die möglichen Kreditsummen, die sich zwischen 500 Euro und 50.000 Euro belaufen – relativ flexibel. Bevor der Kredit jedoch abgeschlossen wird, sollten mehrere Angebote eingeholt und verglichen werden. Nur so haben Sie die Garantie, das tatsächlich günstigste Kreditangebot gewählt zu haben.

Hinweis: Konsumkredite mit niedrigen Zinsen sind oft ein verlockendes Angebot, das wie der Name schon sagt, zum Konsum verwendet werden kann. Trotzdem sollten Kreditnehmer bei der Wahl und der Entscheidung für einen Konsumkredit sorgfältig abwägen, ob der Kredit auch wirklich sinnvoll und dringend ist, denn zurückzahlen bzw. tilgen muss der Konsument den gesamten Kreditbetrag auf jeden Fall. Auch sollten Kreditkunden den Überblick nicht verlieren, denn oft laufen diese Kleinkredite mehrfach parallel (z.B. für Anschaffungen wie Fernseher, Möbel, Waschmaschinen etc.) und häufen dann viele kleine Kreditbeträge an, die sich insgesamt aber zu einer großen Tilgungssumme aufsummieren können.

Konsumkredite für Privatpersonen
4.4 (87.89%) 38 Bewertung[en]

5 Kommentare zu “Konsumkredite für Privatpersonen

  1. Sebastian sagt:

    Danke für die Auflistung der Angebote. Woher kommen die denn bitte?

  2. nico sagt:

    Hallo Sebastian und Danke für Deine Frage. Unter der Übersicht unserer Verbraucherkredite steht es in klein und zugegebenermaßen etwas weniger auffällig. Wir arbeiten bei den Kreditangeboten mit SMAVA zusammen, die uns die Übersichten in Echtzeit zur Verfügung stellen.

  3. Thomas sagt:

    Bei den vielen Anbietern, die es mittlerweile gibt, kommt man um einen Vergleich nicht mehr drum herum. Nur wer einen Vergleich durchführt, kann sich einen Überblick verschaffen und so ein für sich passendes Angebot finden.

  4. Marvin sagt:

    Danke für die abschließenden Hinweise, denn genau das ist mein Problem geworden. Ich habe alles mögliche immer finanziert und damit ja im Prinzip immer auch einen Konsumkredit abgeschlossen. Jetzt schaffe ich es nur schwer alle Raten zu bezahlen. Ich würde mich gerne bei Ihnen zu einer Umschuldung beraten lassen, wann kann ich Sie telefonisch erreichen?

  5. nico sagt:

    Hallo Marvin, Danke für das Feedback. Wir kennen das Problem, da uns häufig solche Anfragen erreichen. Leider bieten wir selber keine Finanzberatung an. Wir sind lediglich eine Plattform, die Konsumkredite bzw. die entsprechenden Kreditangebote subjektiv vergleicht und aktuelle Zinssätze liefert. Für ein Umschuldungskonzept solltest Du am besten mit Deiner Hausbank sprechen. Die können Dir sicher weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.