Verbraucherkredit Blog

Category Archive Verbraucherkredit Blog

Wie beantragt man einen Verbraucherkredit?

Grundsätzlich können Verbraucherkredite durch jede geschäftsfähige Person ab 18 Jahren beantragt werden. Dies wird über das bürgerliche Gesetzbuch so im Gesetz verankert und ist damit ganz klar geregelt.

„Damit über den Antrag auf einen Verbraucherkredit positiv entschieden werden kann, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein, um allein einen rechtswirksamen Vertrag eingehen zu können. Liegt diese wichtige Voraussetzungen nicht eindeutig vor, wird die rechtswirksame Unterschrift eines Vormundes bzw. der Eltern notwendig. Erst ab Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine Person geschäftsfähig (analog § 104, 106 BGB).“

Read More

Verbraucherkredit trotz Schufaeintrag?

Verbraucherkredit trotz Schufa Eintrag?

Wer einen Kredit beantragen möchte, der kommt über kurz oder lang mit der Schufa in Kontakt. Dies zwar nicht direkt, aber dennoch spielt die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung eine entscheidende, ja sogar die Schlüsselrolle bei der Vergabe. Banken und Kreditinstitute fragen nämlich den Schufascore ab, um die Bonität des Antragstellers einschätzen zu können. Leider weisen zu viele Leute eine schlechte Bonität auf, so dass viele Banken und Kreditinstitute die Anfrage ablehnen. Dabei muss es sich gar nicht um willentlich nicht bezahlte Rechnungen handeln, die Versandhäuser und Co. an die Schufa gemeldet haben. Manchmal reicht bereits eine unglücklicherweise zu spät bezahlte Handyrechnung aus, um den Schufascore sinken zu lassen. Private Haushalte suchen demnach immer öfter nach Darlehen oder Minikrediten, die auch mit Schufaeintrag vergeben werden. Doch hier stellt sich die Frage: Gibt es überhaupt einen Verbraucherkredit trotz Schufa Eintrag?

Read More

Was sind Kleinkredite?

Kleinkredite sind Minidarlehen, auch bekannt als Mikrokredite, die es dem Kreditnehmer ermöglichen kleinere Summen zur Überbrückung von finanziellen Engpässen aufzunehmen. Wie bei größeren Kreditsummen auch, muss der Kreditbetrag aber natürlich immer auch zurück bezahlt werden können. Dazu bedienen sich die meisten Anbieter eines Kreditscoring-Modells bzw. einer sogenannten Bonitätsprüfung, um das Kreditausfallrisiko zu kalkulieren.

Wenn diese Prüfung positiv ausfällt steht der Aufnahme eines Kleinkredits nichts mehr Weg. Sollten allerdings seitens des Kreditinstituts Zweifel an der vollständigen Rückzahlung des Kreditrahmens bestehen, wird der Minikredit entweder ganz abgelehnt, oder aber mit einem höheren Zinssatz zusätzlich abgesichert. Das kann dann vorkommen, wenn Sie einen negativen Schufaeintrag haben bzw. Ihre Bonität nicht einwandfrei ist. Dann hat das Kreditinstitut vermutlich auch berechtigte Zweifel an der vollständigen Rückzahlung des Minidarlehens.

Read More