Blitzkredit ohne Schufa

Blitzkredit ohne Schufa: Vorteile, Möglichkeiten und Besonderheiten im Überblick

In der Bezeichnung Blitzkredit ohne Schufa sind zwei der wichtigsten Merkmale dieser Darlehensform bereits enthalten. Zum Einen handelt es sich um einen schnell ausbezahlten Verbraucherkredit, zum Zweiten spielt die Bonität des Antragstellers eine untergeordnete Rolle. Ein Blitzkredit ist ein Kleinkredit, dessen Höchstsumme auf 3.000 Euro begrenzt ist und der ab 100 Euro aufgenommen werden kann. Aus diesem Grund eignen sich Blitzkredite ohne Schufa bei vorübergehenden finanziellen Einschränkungen und eiligen Verbindlichkeiten mit kleineren Summen.

Was bedeutet „Blitzkredit ohne Schufa“?

Der Blitzkredit ohne Schufa, beziehungsweise mit einer fairen Prüfung der Bonität, soll Verbraucher ansprechen, die ohne eine kleine, schnell bewilligte Kreditsumme in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Dies kann der Fall sein, wenn ein Haushaltsgerät oder das Auto kaputt gehen und repariert werden müssen. Wichtig ist dabei, dass der Antragsteller weiß, dass er den erhaltenen Blitzkreditbetrag binnen kurzer Zeit, meist im Folgemonat tilgen muss. Blitzkredite ohne Schufa werden nicht von Hausbanken, Privatbanken und Genossenschaftsbanken mit lokaler Präsenz vergeben. Vielmehr handelt es sich um Onlinekredite, die diese beiden Besonderheiten aufweisen und innerhalb von 24 Stunden ausbezahlt, sowie ohne eine Überbewertung der Schufa bewilligt werden.

Unterschiede zwischen Blitzkredit und Ratenkredit / Onlinekredit

Zwischen den verschiedenen Onlinekrediten zeigen sich deutliche Unterschiede. Der Blitzkredit kommt mit höheren Zinsen, einer kürzeren Laufzeit von maximal 6 Monaten, einer geringeren Kreditsumme bis höchstens 3.000 Euro und einer schnelleren Auszahlung. Der Ratenkredit kann in einem Zeitraum bis zu 12 Jahren getilgt, bis 25.000 Euro (bei einigen Anbietern sogar bis 50.000 Euro) beantragt und ohne lange Wartezeit ausgezahlt werden. Für den eiligen Bedarf eignet sich der Ratenkredit nur bedingt, da die Authentifizierung über PostIdent zu Bearbeitungszeiten von 1 bis 3 Tagen erfolgt und die Auszahlungsphase länger ist. Wissenswert ist auch, dass Ratenkredite von seriösen Anbietern nicht ohne Schufa vergeben werden, was nicht zuletzt an der Mindestsumme der Beantragung ab 1.000 Euro liegt.

Für wen bieten sich Blitzkredite ohne Schufa an?

Schufafreie und schufafaire Blitzkredite eignen sich für Verbraucher, deren Bonität durch Eintragungen in der Schufa eingeschränkt ist. Auch Geringverdiener ohne spezielle Sicherheiten oder Antragsteller, die im Monat 500 Euro Einkommen haben, können den Blitzkredit erhalten. Grundsätzlich eignen sich Blitzkredite für Menschen, die eine eilige Rechnung begleichen oder eine Anschaffung tätigen müssen und keine alternative Möglichkeit fernab eines Darlehens haben. Gibt es keinen Dispokredit bei der Bank und können Verwandte nicht unterstützen, ist der Blitzkredit ohne Schufa nicht selten die letzte Chance, um der Schuldenfalle zu entgehen und die Verbindlichkeit gegenüber einem Vertragspartner begleichen zu können. Gerade zum Jahresende hin ist das Aufkommen an Anfragen zu Blitzkrediten ohne Schufa besonders hoch. Das liegt nicht zuletzt an der Jahresschlussrechnung von Energieanbietern, die ihre Außenstände kurzfristig beglichen haben möchten.

Konditionen und Voraussetzungen bei Blitzkrediten

Die Konditionen variieren zwischen den verschiedenen Anbietern. Fakt ist aber, dass der effektive Jahreszins über den Kreditzinsen anderer Darlehensmodelle liegt. Zu den Besonderheiten zählen die bereits erwähnte kurze Laufzeit und die Bewilligung, der eine sofortige Auszahlung mit Kontogutschrift innerhalb von 24 Stunden folgt. Wer mindestens 18 Jahre alt, voll geschäftsfähig und an einem festen Wohnsitz in Deutschland gemeldet ist, kann einen Blitzkredit ohne Schufa Auskunft beantragen. Weiter verlangen die Kreditgeber ein deutsches Konto und einen monatlichen Mindestgeldeingang von 500 Euro. Ein Verwendungszweck muss nicht angegeben werden, da der Blitzkredit kein verwendungsgebundenes Darlehen und somit frei verfügbar ist. Ein gültiger Personalausweis ist für das VideoIdent Verfahren zur Authentifizierung nötig und muss in seinen Daten mit der angegebenen Meldeanschrift übereinstimmen.

Ohne Schufa – die Bedeutung der Bonität beim Blitzkredit

Ohne Schufa Auskunft heißt nicht primär, dass der Kreditgeber bei Blitzdarlehen auf eine Prüfung der Bonität verzichtet. Vielmehr nimmt die Bonität eine mindere Bedeutung ein und ist kein Ausschlusskriterium, auch wenn ein Blick in die Schufa Auskunft einige Eintragungen aufweist. Verbraucher mit Einschränkungen in der Bonität nutzen diese Angebote besonders häufig, da die Bewilligung nicht an einen positiven Schufa Score mit geringer Risikoeinstufung gebunden ist. Wenn ein Blitzkredit mit dem Vermerk ohne Schufa Prüfung oder mit fairer Schufa gekoppelt ist, sind die Chancen auf den Erhalt der Summe auch bei bekannten Eintragungen in der Schufa hoch.

Wie funktionieren die Beantragung und Auszahlung?

Der Blitzkredit wird über ein Formular im Internet beantragt. Alle vom Kreditgeber geforderten Daten werden der Wahrheit entsprechend und vollständig im Formular vermerkt. Notwendige Unterlagen, so zum Beispiel die Dokumente zum Verdienst oder anderweitiger Einkommen werden im Zug der Beantragung per Upload an den Kreditgeber überstellt. Der Beantragungsprozess ist ausführlich erläutert, so dass Schwierigkeiten ausgeschlossen sind. Per VideoIdent authentifiziert sich der Antragsteller. In weniger als 5 Minuten erfolgt die Bewilligung. Der Betrag wird umgehend auf das hinterlegte deutsche Konto überwiesen und steht je nach Bewilligungszeit am selben, spätestens aber am nächsten Tag zur freien Verfügung. Muss die Begleichung einer Verbindlichkeit am Tag der Kreditbeantragung erfolgen, sollte der Antrag vor 15 Uhr beim Kreditgeber eingehen. In diesem Fall ist die Auszahlung noch am selben Tag auf dem Konto verbucht.

Vergleiche von Blitzkrediten sind ratsam

Trotz dessen es sich um eine kleine Kreditsumme handelt, sollte man vor der Beantragung einen Vergleich anstellen. Bekannte Anbieter wie Vexcash oder Ferratum Money, sowie Casper sind seriöse Blitzkreditgeber mit fairen Konditionen trotz Schufa. Dennoch gibt es in der Verzinsung, wie auch in den Kreditbedingungen zwischen den Anbietern Unterschiede. Anhand der eignen Kriterien und persönlichen Vorstellungen vom Blitzkredit ist es ratsam, Vergleiche zu nutzen und im Kreditrechner die zur Tilgung anstehende Summe mit allen Nebenkosten zu ermitteln. Damit der Blitzkredit die finanzielle Flexibilität nicht einschränkt, sollte man auf kostenlose Sondertilgungen oder die Möglichkeit zur Ratenzahlung ohne Aufpreis achten. Wer den Betrag nicht im Folgemonat in einer Summe tilgen kann, beantragt den Blitzkredit bei einem Geldgeber, der die Ratenzahlung anbietet und hierfür keine Zinserhöhungen oder gesonderte Gebühren ausweist.

Blitzkredite: Kleine Summen, schnelle Lösung bei finanziellen Engpässen!

Ist ein finanzieller Engpass kleinerer Natur, kann sich ein Blitzkredit ohne Schufa als praktische und schnelle Lösung aufzeigen. Da die Bonität nicht im primären Fokus steht, haben Antragsteller mit kleineren Schufa-Schwierigkeiten gute Chancen auf die Bewilligung. Vom Antrag bis zur Gutschrift auf dem Girokonto vergehen bei schufafreien Blitzkrediten grundsätzlich weniger als 24 Stunden.

Blitzkredit ohne Schufa
war dieser Beitrag hilfreich?