Private Kleinkredite für Singlehaushalte und Co.

Haushalten – egal, ob Eheleute in Privathaushalten oder Ledigen in Singlehaushalten – bleibt bei fehlendem Vermögen oftmals keine andere Wahl, als Banken und Kreditinstitute um einen Kredit zu bitten. Doch leider wird die Anfrage für das Darlehen oft negativ beantwortet, so dass Haushalte ihre Augen nach anderen Möglichkeiten offen halten müssen. Private Haushalte haben heutzutage glücklicherweise die Chance, Minikredite von anderen Privatpersonen zu erhalten. Banken und Kreditinstitute werden auf diese Weise überflüssig. Und genau deshalb können private Kleinkredite eine Alternative sein.

Schlechte Bonität – häufiger Grund für private Kleinkredite

private Kleinkredite als Alternative zu BankdarlehenPrivathaushalte erhalten die Absage für ihren Kredit oft wegen zu schlechter Bonität. Dies ist der häufigste Grund, aus dem private Haushalte auf private Geldgeber setzen. Denn jene greifen in der Regel nicht auf die Schufa oder Creditreform zurück, um die Bonität zu überprüfen. Kann der potentielle Kreditnehmer seinen Geldgeber von seinem Projekt überzeugen, so dass der Sinn hinter dem Darlehen deutlich wird, dann ist dies bedeutender als ein guter Schufascore. Wichtig ist den privaten Geldgebern natürlich auch noch, dass der Minikredit getilgt werden kann, ohne Probleme zu bekommen. Ein Job beziehungsweise ein regelmäßiges Einkommen zur Tilgung der Kreditraten ist demnach empfehlenswert.

Mögliche Verwendungszwecke

Geldgebern ist es auf privater Ebene im Vergleich zu Banken nicht so wichtig, für was der Kredit verwendet werden soll. Verwendungszwecke gibt es aber natürlich viele. So können private Verbraucherkredite zum Beispiel zur Umschuldung und zur Entlastung des Girokontos genutzt werden. Aus mehreren Gläubigern einen einzigen zu machen, steckt hinter einer Umschuldung. Des Weiteren kann Haushalten aber auch das Geld für einen Urlaub fehlen. Auch ein Auto kostet viel Geld und kann das Girokonto extrem belasten. Konsumgüter oder die Finanzierung der Ausbildung sind ebenfalls lohnenswerte Gründe, monatlich Tilgungsraten inklusive Zinsen an Privatleute zu zahlen.

Private Kleinkredite – Tilgung leicht gemacht

private Kleinkredite aufnehmenWer sich sorgt, dass die Tilgung privater kleiner Verbraucherkredite komplizierter abläuft als jene via Raten bei Kreditinstituten, der irrt. Auch auf diesem privaten Wege werden die gesamte Laufzeit über Raten bezahlt, die sowohl das geliehene Geld als auch die Zinsen beinhalten. Der Zinssatz bestimmt diese Gebühren, die der Geldgeber für das Leihen erhält. Bezahlt werden können die Tilgungsraten ganz klassisch mit dem Girokonto beziehungsweise mit jeder Gehaltsabrechnung. Suchen können Interessenten auf entsprechenden Portalen. Dort geben sie lediglich einige Informationen wie die Laufzeit ein und in der Folge werden nicht nur der Zinssatz, sondern auch die Höhe der Kreditraten angezeigt. Privatdarlehen zu bekommen und zu tilgen, ist also recht einfach.

Wissenswertes zu privaten Kleinkrediten

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten die Anbieter von privaten Kleinkrediten und auch die Nachfrager bzw. Kreditnehmer zusammen zu bringen. Es gibt einige durchaus bekannte Plattformen für die Vermittlung von Krediten von privat an privat. Darauf sollten Sie, vor allem als Anbieter eines privaten Kleinkredits, bei der Auswahl achten:

  • ist die Marke bzw. die Plattform auf der Sie den privaten Kleinkredit anbieten seriös?
  • gibt es Bewertungen oder Erfahrungsberichte über die Kredit-Plattform?
  • wie und wann werden die privaten Kredite ausbezahlt?
  • wie und wann erfolgt die Tilgung des Privatkredits?
  • wie hoch ist die Provision des Plattformbetreibers?
  • gibt es innerhalb der Plattform Bewertungen für Kreditgeber und vor allem für Kreditnehmer?

Privatkredit ist nicht gleich Privatkredit

Die Banken und auch zahlreiche Kreditvermittler haben sich diesen Begriff zu eigen gemacht und nutzen ihn als Synonym für Kredite und Darlehen an Privatpersonen. Deshalb der Begriff „Privatkredit“. Wie Internetnutzer verstehen den Begriff allerdings auch anders: nämlich im Rahmen sogenannter P2P (Peer to Peer) Kredite. In diesem Fall entfällt nämlich die Bank als Kreditgeber und private Kreditanbieter springen ein. Dann handelt es sich um einen wirklichen Privatkredit, den privaten Kleinkredit. Hier gibt es einige empfehlenswerte Plattformen wie z.B. Auxmoney, Lendico oder Giromatch. Und in Zeiten niedriger Zinsen versuchen immer mehr Privatpersonen über solche Plattformen bessere Zinserträge zu erwirtschaften.

Private Kleinkredite für Singlehaushalte und Co.
4.4 (88.62%) 58 Bewertung[en]