Kreditangebote – welcher Kreditanbieter passt zu mir?

Die Niedrigzinsphase wird von vielen Menschen genutzt, sich endlich ihren Traum – dank einer Finanzierung – zu realisieren. Ob es der Kauf einer Immobilie, der Bau eines eigenen Hauses, der Traumurlaub oder auch das neue Auto sind – derartige Projekte übersteigen im Regelfall das Ersparte. Hier kommen mögliche Kreditangebote ins Spiel.

Doch auch wenn es derzeit günstige Kreditanbieter gibt, sollte im Vorfeld ein Vergleich der unterschiedlichen Kreditangebote durchgeführt werden. Nur so erfahren Sie, welcher Kredit tatsächlich für Sie passt. Im Internet stehen zahlreiche Kreditportale zur Verfügung, die einen kostenlosen Überblick gewähren, welche Konditionen derzeit angeboten werden. Aber ist der Vergleich tatsächlich die Lösung? Ja – sofern Sie auf bestimmte Positionen achten.

Kreditangebote: Der Ratenkredit ohne Verwendungszweck

KreditangeboteDer Ratenkredit ohne Verwendungszweck ist dann interessant, wenn Sie mehrere Projekte realisieren möchten. Eine neue Einrichtung für das Wohnzimmer, ein Urlaub, Reparaturkosten für das Auto – wenn Sie die Bank kontaktieren und einen Ratenkredit ohne Verwendungszweck beantragen, können Sie frei über die aufgenommene Kreditsumme verfügen. Derartige Finanzierungen sind jedoch eine Spur teurer als solche, die einen Verwendungszweck haben. Schlussendlich gibt es spezielle Finanzierungen, etwa den Autokredit, das Sanierungsdarlehen oder auch den Modernisierungskredit, welche – aufgrund des Verwendungszwecks – günstigere Konditionen aufweisen. Auf der Suche nach einem Ratenkredit ohne Verwendungszweck ist es zudem ratsam, auch diverse Online-Banken zu kontaktieren. Das Kreditangebot hängt aber auch von der Berufsgruppe ab: ein Beamtenkredit oder Studentenkredit hat in der Regel ganz andere Kreditkonditionen als ein Darlehen für eine Hausfrau beispielsweise.

günstige Kreditangebote im Internet

Im Regelfall sind Online-Kredite günstiger als jene Finanzierungen, die von Banken mit einem Filialnetzwerk angeboten werden. Zu beachten ist, dass die maximale Finanzierung jedoch oft beschränkt ist; Online-Kredite haben oft eine Maximalkreditsumme von 50.000 Euro. Ein weiterer Aspekt, den Sie berücksichtigen müssen: Antragstellung, Abwicklung und das weitere Prozedere erfolgen online – das bedeutet, dass es, wie bei einer Bank mit Filialnetz – keinen ständigen Betreuer als Ansprechpartner gibt. Bei Online-Banken beantworten jene Mitarbeiter Ihre Fragen, die gerade zur Verfügung stehen. Der Support erfolgt vorwiegend über E-Mail oder Telefon. Private Beratungen für Kreditangebote gibt es im Normalfall, aufgrund des fehlenden Filialnetzes, nicht.

Der Ratenkredit mit Verwendungszweck

Entscheidet man sich für einen Ratenkredit mit Verwendungszweck, ist natürlich ein Vergleich erforderlich, damit Sie am Ende auch sicher sein können, das beste Angebot gewählt zu haben. Beim Vergleich zählen nicht nur der Zinssatz, sondern auch etwaige Gebühren, die anfallen können. Eine gute Übersicht, wie teuer der Kredit tatsächlich wird, findet sich in der Position „Gesamtbelastung“. Hier erhalten Sie einen Überblick, wie teuer der Kredit am Ende tatsächlich wird. Auch Online-Banken bieten Ratenkredite mit Verwendungszweck an. Entscheiden Sie sich für einen Autokredit, müssen Sie die zur Verfügung gestellte Summe auch in ein Auto investieren.

Dabei spielt es aber keine Rolle, ob es sich um einen Neu- oder Gebrauchtwagen handelt. Möchten Sie ein Sanierungsdarlehen, ist das Geld für die Sanierung der eigenen vier Wände zu verwenden. Viele Institute lassen sich im Vorfeld Kostenvoranschläge zeigen oder verlangen – nach einer gewissen Zeit – Bestätigungen, dass die zur Verfügung gestellte Summe tatsächlich für den angegebenen Verwendungszweck genutzt wurde. Kann die Bestätigung nicht erbracht werden oder wurde die Summe für andere Anschaffungen getätigt, besteht die Möglichkeit, dass die Bank den Kredit auf einen Ratenkredit ohne Verwendungszweck ändert. In weiterer Folge verlieren Sie die attraktiven Konditionen bei den Kreditangeboten.

Wichtig bei Kreditangeboten: Wie steht es um Ihre Bonität?

Kreditangebote Bonität prüfenNatürlich spielen Kreditsumme, Laufzeit und Bonität eine wesentliche Rolle. Vor allem die Bonität – also die Kreditwürdigkeit – kann für Veränderungen der Konditionen sorgen. Stellt die Bank eine gute Bonität fest, können bessere Konditionen angeboten werden; bei einer schlechten Kreditwürdigkeit, etwa auch, weil mitunter ein Eintrag in der Schufa vorliegt, können sich nicht nur die Konditionen verschlechtern, sondern besteht auch die Möglichkeit, dass der Antrag abgelehnt wird. Es gibt jedoch Banken, die Kredite ohne Schufa-Abfrage anbieten. Hier ist Vorsicht geboten, denn derartige Banken verlangen oft horrende Gebühren, sodass beim Vergleich definitiv auf die Gesamtbelastung geachtet werden muss.

Ob und welches Angebot vom Kreditanbieter wahrgenommen wird, hängt immer von Ihren persönlichen Vorstellungen ab. Wenn Sie über eine gute Bonität verfügen, stehen zahlreiche Kreditangebote zur Verfügung; Sie haben schlussendlich die Qual der Wahl und können mehrere Angebote miteinander vergleichen. Ob Ratenkredit mit oder ohne Verwendungszweck, Darlehen oder Immobilienfinanzierung – am Ende spielt es de facto keine Rolle, da Sie die komplette Wahlfreiheit genießen. Ist Ihre Bonität jedoch schlecht, gibt es auch weniger Kreditangebote, sodass oft die Entscheidung, welches Angebot Sie annehmen, von dem Umstand abhängt, von welchem Kreditanbieter Sie überhaupt eine Finanzierung erhalten.

zinsgünstige Kreditangebote: stellen Sie die Frage nach dem Zinssatz

Der Kreditanbieter wird – je nach Finanzierung – einen fixen oder variablen Zinssatz anbieten, daraus ergeben sich dann in der Regel zinsgünstige Kredite. Hier ist guter Rat oft teuer. Der variable Zinssatz hat den Vorteil, dass der Kredit jederzeit getilgt werden kann; auch Sonderzahlungen, sodass sich entweder die monatliche Kreditrate oder die Laufzeit verändern, sind möglich. Ein weiterer Aspekt, der zum Vor-, aber auch zum Nachteil werden kann, sind Reaktionen auf den Europäischen Leitzinssatz.

Sinkt der Leitzins, sinkt auch der Zinssatz der Finanzierung, sodass die monatliche Belastung geringer wird. Steigt jedoch der Leitzins, steigt auch die monatliche Rate – der Kredit wird teurer. Der Fixzins reagiert auf derartige Veränderungen nicht. Es ist daher egal, ob der Leitzins steigt oder fällt – die monatliche Rückzahlung bleibt unverändert. Entscheiden Sie sich für einen Festzins, ist eine vorzeitige Tilgung des Kredits zwar möglich, jedoch müssen die noch ausstehenden Zinsen ebenfalls bezahlt werden. Somit gibt es de facto keine Ersparnis.

Der Dispositions- und Umschuldungskredit

Bestehen mitunter Finanzierungen, die hohe Zinssätze aufweisen, eignet sich der Umschuldungskredit. Das Ziel einer Umschuldung besteht darin, die finanzielle Situation zu verbessern. Dispositionskredite, die einfachste Variante eines Kredits, sind bekannt für ihre hohen Zinssätze. Beim Dispokredit gewährt die Bank einen Überziehungsrahmen; das bedeutet, dass Sie das Girokonto bis zu einer bestimmten Summe „überziehen“ dürfen. Im Regelfall liegt die Summe beim dreifachen Monatseinkommen. Derartige Finanzierungen sind extrem teuer und eignen sich vorwiegend nur als Übergangslösung. Bemerken Sie jedoch, dass die Rückzahlungen nicht den gewünschten Erfolg bringen und die offene Restschuld nicht weniger wird, kann der offene Betrag mit einem Ratenkredit ohne Verwendungszweck getilgt werden. Am Ende profitieren Sie von den besseren Konditionen und entfliehen einer möglichen Schuldenfalle. Derartige Umschuldungskredite eignen sich auch, wenn bereits mehrere Finanzierungen bestehen und die Gefahr droht, den Überblick zu verlieren. Die offenen Summen addieren, einen Kredit in dementsprechender Höhe aufnehmen und am Ende alles unter einen Hut bekommen – das erspart auch die mehrfache Zinsbelastung.

Professionelle Hilfe bei der Auswahl von Kreditangeboten

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass Sie Ihren Bankberater kontaktieren, Ihre Pläne schildern und danach ein Kreditangebot erhalten. Jedoch ist es wichtig, dass – auch wenn Sie Ihren Berater bereits mehrere Jahre kennen – jenes mit anderen Angeboten, die Sie auf Kreditvergleichsportalen finden – vergleichen. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Kreditvermittler zu kontaktieren. Jener führt den Vergleich mit Ihnen durch; jedoch sind derartige Tätigkeiten nicht kostenlos. Die Kosten, die anfallen, werden direkt auf den abgeschlossenen Kredit hinzugerechnet; Sie bezahlen daher die Vermittlertätigkeit mit den Kreditraten.

Kreditangebote vergleichen

Nicht nur die Zinsen für die jeweiligen Kredite schwanken, auch die Kreditkonditionen für die jeweiligen Produkte der Banken variieren stark. Deshalb ist es immer ratsam die Kreditangebote zu vergleichen. Das gilt sowohl für private Konsumentenkredite, Verbraucherkredite, Autokredite und auch für Kreditangebote bei Immobilien.

Und gerade dort im Rahmen der Planung für das Eigenheim sollten Bauherren einen Kreditvergleich für Baufinanzierung durchführen, weil die Kreditsummen sehr hoch sind und die Laufzeiten sehr lange. Um ein Kreditangebot einzuholen, sollten sich Kreditnehmer über eine mögliche monatliche Tilgungssumme im Klaren sein, die auch trotz dauerhafter hoher finanzieller Belastung noch etwas finanziellen Spielraum lässt. Ein Vergleich der Kreditangebote ist also durchaus sehr ratsam.

Fazit: nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl der Kreditangebote

Kreditangebote gibt es – vor allem seit Entstehung der Online-Banken – wie Sand am Meer. Zu beachten ist, dass – auch wenn derzeit eine Niedrigzinsphase herrscht – nicht jedes Angebot günstig ist. Viele Kreditinstitute bieten zwar günstige Zinsen an, verrechnen jedoch extrem hohe Gebühren. Wenn Sie eine faire Finanzierung abschließen möchten, sollten Sie im Vorfeld nicht nur die Fragen beantworten, für welche Anschaffungen das Geld benötigt wird und ob es dafür bestimmte Kredite gibt, sondern auch, wie hoch die Gesamtbelastung am Ende ist.

Kreditangebote – welcher Kreditanbieter passt zu mir?
4.3 (86.61%) 115 Bewertung[en]

5 Kommentare zu “Kreditangebote – welcher Kreditanbieter passt zu mir?

  1. Murat sagt:

    kannich anrufen? ich habe Frage zu Kredit. Was ist gute Angebot für Kredit 5000 euro?

  2. nico sagt:

    Hallo Murat, wir machen leider keine telefonische Kreditberatung. Du kannst aber ganz einfach unsere Rechner für den Kreditvergleich nutzen und die gewünschte Kreditsumme sowie die Laufzeit eingeben. Dann erhältst Du die Angebote nach Zinsen sortiert und kannst Dir das günstigste Kreditangebot raussuchen.

  3. Knut sagt:

    Hi Nico,
    gut gemachte Kreditseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.